Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Frankreich 2022, R: Dominik Moll, 114 Minuten, D: Bastien Bouillon, Bouli Lanners, Mouna Soualem u.a., ab 16 Jahre

Karlstorkino Südstadt, Marlene-Dietrich-Platz, 69126 Heidelberg, Eintritt 7,50 €, ermäßigt 6,50 €, dfk-Mitglieder 3,50 €, Karten-Vorverkauf online: www.karlstorkino.de

Schriftstellerin Pauline Guéna fand in ihrer Recherche bei der Versailler „Police Judiciaire“ heraus, dass so ziemlich jeder langjährige Fahnder einen bestimmten ungelösten Fall nicht vergessen kann. Davon ausgehend entwickelt Dominik Moll den Fall der jungen Clara, die an einem 12. Oktober von einer Party kam und in einer Seitengasse von einem Mann angegriffen, mit Benzin übergossen und verbrannt wurde. Ausführliche Untersuchungen in ihrem Bekanntenkreis lassen viele ihrer Männerbekanntschaften verdächtig wirken, aber der eigentliche Mörder ist nicht zu finden. Der Fall, so brutal wie er ist, wird zu den Akten gelegt. Drei Jahre später aber kommt dem Polizeibeamten Yohan Vivès ein Mann verdächtig vor und er beginnt sich wieder an Clara zu erinnern. Mit einem neuen Team nimmt er die Suche nach dem Mörder wieder auf. Der Film wurde in Frankreich nominiert für mehr als ein Dutzend Filmpreise, er bekam acht.

Ciné-Club des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) in Kooperation mit dem Medienforum Heidelberg e. V.