Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Vortrag in französischer Sprache mit Übersetzung im Rahmen der Ausstellung „La Bohème – Toulouse Lautrec und die Meister vom Montmartre“

Kurpfälzisches Museum, Hauptstraße 97, 69117 Heidelberg, Eintritt frei

Das Museum Toulouse-Lautrec in Albi (Frankreich, Region Okzitanien) beherbergt die weltweit bedeutendste öffentliche Sammlung von Henri de Toulouse-Lautrec (1864–1901). Sie besteht aus Werken verschiedener Art (Gemälde, Lithografien, Plakate, Zeichnungen) und zeigt eindrucksvoll die Facetten dieses innovativen Künstlers. Das Toulouse-Lautrec-Museum befindet sich an einem außergewöhnlichen Ort, im „Palais de la Berbie“, einem der am besten erhaltenen Bischofspaläste Frankreichs und einem wichtigen Monument der Bischofsstadt Albi, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Leiterin dieses Museums Fanny Girard wird ihre Institution vorstellen und Werke des Künstlers präsentieren, die dort ausgestellt sind.

Fanny Girard hat ihr Studium in Kunstgeschichte an der Sorbonne und der École du Louvre 2020 abgeschlossen und leitet das Toulouse-Lautrec-Museum seit Oktober 2022. Sie hat in verschiedenen Projekten als Kuratorin, Restauratorin und in der Verwaltung von Kulturinstitutionen gearbeitet.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) in Kooperation mit dem Montpellier-Haus und dem Kurpfälzischen Museum Heidelberg.