Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Konzert im Rahmen der Ausstellung „La Bohème – Toulouse Lautrec und die Meister vom Montmartre“

Kurpfälzisches Museum, Hauptstraße 97, 69117 Heidelberg, Eintritt 14 €, ermäßigt 10 €, Reservierungen unter: anmeldung@montpellier-haus.de

Das speziell zur Ausstellung zusammengestellte Konzert wird populäre Lieder aus der Zeit von Toulouse-Lautrec präsentieren, wie Le Fiacre, das Yvette Guilbert sang, oder Le temps des cerises. Ebenso stehen die Dichter des Chat Noir wie Jules Jouy oder Aristide Bruant auf dem Programm.

Corentin Coko (Voc. und Akkordeon) und Clémence Monnier (Voc. und Piano) werden aber auch weniger bekannte Lieder aus der Zeit des „Caf'Conc' “ vortragen. Kleine vergessene Perlen, die aber oft umwerfend sind!

Corentin Coko, Songwriter, Pianist und Akkordeonist aus Südfrankreich, liebt Lieder des "fin de siècle" und interpretiert sie auf seine eigene Art, mal humorvoll, mal engagiert, mal poetisch. Clémence Monnier ist Pianistin und Sängerin, u. a. in der Parodiegruppe "Les Goguettes".

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) in Kooperation mit dem Montpellier-Haus und dem Kurpfälzischen Museum Heidelberg.