Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Vortrag und Lesung von Barbara von Machui

MEDIENZENTRUM EMMERTSGRUND, Bürgerhaus, Forum 1, 69126 Heidelberg, Eintritt frei

Die französisch-marokkanische Erfolgsautorin kennt sich aus mit dem Leben in zwei Kulturen, mit dem Gefühl der Fremdheit und Nichtzugehörigkeit, immer im Land der anderen lebend. Nach ihrem Psychothriller-Bestseller Dann schlaf auch du hat sie sich mit großer Erzählfreude daran gemacht, die Geschichte ihrer Familie zwischen Orient und Okzident in einer Trilogie zu erzählen. Sie beginnt im Marokko der Kolonialzeit, als die lebenslustige Elsässerin Mathilde ihrer großen Liebe Amine, einem Offizier, der für Frankreich in der Befreiungsarmee gekämpft hat, auf eine armselige Farm bei Meknès folgt, wo fortan beide im Land der anderen wohnen, in einer Welt, in der Franzosen und Marokkaner streng voneinander getrennt leben. Ihre "Mesalliance" wird von keiner Seite akzeptiert, beide werden von der gesellschaftlichen Gruppe, der sie angehören, verachtet, Szenen des alltäglichen Rassismus durchziehen das Buch, das die Zeit politischer Spannungen bis zur Unabhängigkeit beschreibt.

Ein Roman der Entkolonialisierung, aber auch ein Roman mit unvergesslichen Frauenporträts.

Eine Veranstaltung des Kulturkreises Emmertsgrund-Boxberg in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Kulturkreis (dfk) im Rahmen der Wiederöffnung des HeidelBERG-Cafés und gefördert durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg