Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Politischer Frühschoppen: Vortrag und Austausch in deutscher Sprache

Café Burkardt, Untere Straße 27, 69117 Heidelberg, Eintritt frei. Das Café Burkardt bietet eine reduzierte Karte mit französischem Frühstück u.a. an.

Mit dem Ergebnis der französischen Präsidentschaftswahlen vom April schien der europafreundliche Kurs von Präsident Macron bestätigt, was bei den Partnern Erleichterung hervorrief. Innenpolitisch ist Frankreich jedoch von starker Polarisierung durch populistische und europaskeptische Bewegungen geprägt. Wachsende Bevölkerungsgruppen fühlen sich von der Politik nicht mehr vertreten, was sich in der extrem niedrigen Wahlbeteiligung bei den Parlamentswahlen im Juni niederschlug. Zum ersten Mal in der Geschichte der 5. Republik hat der Staatspräsident außerhalb einer Periode der „cohabitation“ keine klare Mehrheit für seine Politik im Parlament, sondern wird sie von Fall zu Fall aushandeln müssen. Auch in seiner Europapolitik wird er immer wieder auf die komplizierte innenpolitische Lage Rücksicht nehmen müssen. Eine Zäsur in der Geschichte Frankreichs?

Der Politologe Werner Zettelmeier lehrt seit mehr als 20 Jahren an der Universität Cergy-Pontoise.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk)