Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Literaturgespräch in deutscher Sprache mit Barbara Scheiner, Dorothea Paschen und Jürgen Popig, Moderation: Peter Staengle

Zwinger 3, Zwingerstraße, 69117 Heidelberg, Eintritt 7 €, ermäßigt 5 €, VVK www.theaterheidelberg.de

Wie spannend und vielfältig die aktuelle französische Literatur ist, darüber berichtet manchmal das deutsche Feuilleton. Doch nur gelegentlich finden Titel den Weg in unsere Bücherregale und seltener auf die Bestenlisten der Belletristik. Dabei lohnt sich das Hineinlesen und Entdecken unbedingt. Interesse und Neugier wecken für die unbekannte, literarische Seite unserer nachbarn wollen dfk und Freundeskreis Literaturhaus gemeinsam, nun schon zum zweiten Mal.

Vier Bücher werden kurz vorgestellt, anschließend wird über Inhalte, Geschichten und Stil der vorgestellten Texte und eventuell über die Relevanz für deutsche Leser gesprochen.

  • Anne & Claire Berest Ein Leben für die Avantgarde (Aufbau 2021)
  • Pierre Lemaître Spiegel unserer Schmerzes (Klett-Cotta 2020)
  • Colin Niel Nur die Tiere (Lenos Polar 2021)
  • Cécile Wajsbrot Nevermore (Wallstein 2021)

Alle Titel können vor Ort am Büchertisch der Buchhandlung „WortReich“ erworben werden.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk) und des Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. mit Unterstützung des Theaters Heidelberg