Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Lesung in französischer und deutscher Sprache von Pia Keßler und Thomas Städtler mit musikalischer Umrahmung durch Oliver Kuka

FEA 11, Friedrich-Ebert-Anlage 11, 69117 Heidelberg, Eintritt frei

Anregung für diese Lesung ist die Neuübertragung der Fleurs du mal durch Simon Werle, der dafür mit dem Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis ausgezeichnet wurde. Sie lädt dazu ein, sich diesen Gedichten, die gemeinhin als Ursprung der modernen Lyrik betrachtet werden, erneut zuzuwenden.

Der reizvolle Vergleich der Originaltexte mit der deutschen Version wird untermalt von der dadurch inspirierten Begleitung des versierten Gitarristen Oliver Kuka. Er absolvierte ein Studium am Münchner Gitarreninstitut (Jazz, Fusion, Popularmusik) und arbeitet seit vielen Jahren sowohl als Gitarrenlehrer als auch als professioneller Musiker in diversen Formationen sowie als Solist. Als Begleiter von Literatur- Rezitationen ist er zuletzt mit E.T.A. Hoffmanns Der goldne Topf mehrmals im TIKK Heidelberg aufgetreten.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e. V. (dfk) in Kooperation mit dem Unterwegstheater – FEA 11