Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Lesung in deutscher Sprache mit musikalischer umrahmung aus Werken der behandelten Komponisten Flügel: Katharina Olivia Brand

Völkerkundemuseum VPST, Hauptstraße 235, 69117 Heidelberg, Eintritt 10 €, ermäßigt und dfk-Mitglieder 7 €

Berlioz, Rossini, Meyerbeer, Chopin, Offenbach, Pauline Viardot – diese und viele andere Künstler leben, lieben, leiden in der musikalischen Hauptstadt des 19. Jahrhunderts und schreiben mit an der Partitur einer Metropole zwischen Revolution und Elektrizität, Eisenbahn und Kaiserreich. Erstmals wird Paris in diesem Buch als Zentrum europäischer Musik im 19. Jahrhundert erkundet, zugleich die Musik auf ihre Umgebung bezogen. Soziales Elend und teure Soiréen, Liebe und Kunst bringt dieses Panorama des Vortags unserer Epoche zusammen. Ihm kommen wir in der Musik so nah wie sonst nirgends: im Klang von Paris.

Volker Hagedorn, geboren 1961, studierte in Hannover an der Hochschule für Musik und Theater Bratsche. Danach arbeitete er als Redakteur, seit 1996 ist er freier Journalist und Musiker. 2015 wurde er mit dem Ben-Witter-Preis ausgezeichnet, 2017 erhielt er den Gleim-Literaturpreis.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e.V. (dfk)