Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Konzert mit Eva Wenniges und Emilie Jaulmes

Schloss Schwetzingen, Mozartsaal im Südzirkel, Eintritt 7 € für den Schlossgarten, Konzert frei

Anmeldung unter Tel. 06221 – 658880 (Staatliche Schlösser und Gärten)

Les chemins de l’amour – eine europäische Liebesgeschichte. Eva Wenniges und Emilie Jaulmes begeben sich auf die Suche nach europäischen Kompositionen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, die sich der Liebe in all ihren Schattierung und Farbnuancen widmen. Sie stellen einige unsterbliche Evergreens dieser Musikliteratur vor und erinnern an den Romantiker Robert Schumann, den Spätromantiker Richard Strauss, aber auch den Belgier Dieudonné-Felix Godefroid. Ein besonderer Schwerpunkt des Programms liegt auf spanischer Musik. Manuel da Falla, Enrique Granados und Isaac Albeniz bildeten jene Komponistenschule, der die Betonung spanischer Folkloreelemente wichtig war. Der französische Komponist George Bizet setzte mit der berühmten „Habanera“ Maßstäbe für die Spanienbegeisterung seiner Zeit. Abgerundet wird das bunte Liebes-Bouquet von Francis Poulenc und schließlich Eva Dell’Acqua, die mit ihrem „Villanelle“ ein Bravourstück für Koloratursopran schuf.

Die Mezzosopranistin Eva Wenniges widmet sich vor allem dem Konzertfach. Gemeinsam mit der deutsch-französischen Solo-Harfenistin der Stuttgarter Philharmoniker, Emilie Jaulmes, bilden sie das Duo „Les Perles“.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e. V. (dfk) und der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden- Württembergs (SSG)