Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Deutsch-Französischer Kulturkreis Heidelberg

Lesung in deutscher Sprache von Wolfgang Graczol (Intendant des Taeter-Theaters), Lesung in französischer Sprache von Ralph Dutli (Autor und Übersetzer)

Garten des Montpellier-Hauses (bei schlechtem Wetter im Haus), Kettengasse 19, 69117 Heidelberg, Eintritt 5 €, dfk-Mitglieder und Studierende 3 €

Zu den heldenmütigen Abenteuern des unvergleichlichen Tartarin von Tarascon zählt nicht nur die berühmte „Löwenjagd“ in Afrika. Alphonse Daudet spinnt die grotesken Großtaten weiter und schickt den Teufelskerl an der Spitze seines wackeren Völkchens bis nach Polynesien. Der Südfranzose nimmt es mit der Wahrheit nicht so genau, heißt es in Nordfrankreich, und doch ist es ein Mann aus dem Norden, der belgische „Herzog von Mons“, von dem die Tarasconer übers Ohr gehauen werden. Fruchtbares Land auf einer paradiesischen Insel hat er ihnen verkauft, das angeblich nur auf ihre Besiedelung wartet. Auf der Schiffsreise und vor Ort durchleben die gutgläubigen Auswanderer mit „Gouverneur“ Tartarin an der Spitze reale wie eingebildete Gefahren, kämpfen gegen die „Wilden“ und den Dauerregen, um letztlich hungrig und bettelarm an die heimische Rhône zurückzukehren. Mit großer Fabulierlust und einer gehörigen Portion Ironie beschreibt Daudet das letzte Abenteuer des berühmten Maulhelden Tartarin de Tarascon.

Eine Veranstaltung des Deutsch-Französischen Kulturkreises e. V. (dfk) und des Montpellier-Hauses